25. Jul

Kuratorenführung „Manufaktur des Klangs. 2000 Jahre Orgelbau und Orgelspiel“

Kuratorenführung „Manufaktur des Klangs. 2000 Jahre Orgelbau und Orgelspiel“
mit Olaf Kirsch

Mit über 300 Orgeln besitzt Hamburg eine einzigartige und vielfältige Orgellandschaft. Außer in den Kirchen der Stadt befinden sich zahlreiche weitere Instrumente in Schulen, in der Elbphilharmonie, im Sendesaal des NDR, in der Staatsoper, in der Universität und sogar in den Justizvollzugsanstalten. Zum 300. Todestag Arp Schnitgers (1648–1719), einem der weltweit berühmtesten Orgelbauer, hat die Stadt Hamburg 2019 unter dem Motto „Hamburg zieht alle Register“ ein Orgeljahr ausgerufen. Konzerte und Veranstaltungen in der gesamten Stadt sowie eine große Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) machen neugierig auf das imposante Instrument und seine Geschichte. Die Ausstellung Manufaktur des Klangs. 2000 Jahre Orgelbau und Orgelspiel lädt dazu ein, die gestalterischen, baulichen und technischen Finessen des Wunderwerks Orgel kennenzulernen. Im Mittelpunkt der Schau stehen Orgelbau und Orgelmusik, die von der UNESCO 2017 in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen wurden.

Veranstaltungsort
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Steintorplatz 1
20099 Hamburg
Datum
Donnerstag, 25. Juli 2019
Uhrzeit
19.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Ticketinfo
Museumseintritt: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro, Do ab 17 Uhr: 8 Euro, unter 18 Jahren frei Weitere Informationen unter: https://www.mkg-hamburg.de/de/besuch/eintritt.html

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen