13. Aug

Manufaktur des Klangs. 2000 Jahre Orgelbau und Orgelspiel

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg  nähert sich dem Wunderwerk Orgel über den Orgelbau und das Orgelspiel.

Über 30 Exponate, darunter 14 historische Instrumente und Rekonstruktionen, laden die Besucher*innen ein, spielerisch in den Kosmos Orgel einzutauchen. Wie funktioniert eine Orgel eigentlich? Was passiert, wenn man eine Taste drückt? Wo kommt der Orgelwind her? Was sind Register? Diese und viele andere Fragen beantwortet die Ausstellung anhand von Modellen, interaktiven Displays und medialen Präsentationen, die die geheimnisvolle Technik des Instruments sichtbar machen.

Die Ausstellung ist eine Kooperation des MKG mit der HfMT Hamburg in Zusammenarbeit mit Orgelstadt Hamburg e. V. und dem Musikfest Bremen. Unterstützt wird das Projekt außerdem durch die Zusammenarbeit mit Rudolf von Beckerath Orgelbau, Hamburg, Johannes Klais Orgelbau GmbH & Co. KG, Bonn, der MultiMediaKontor Hamburg GmbH sowie der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland.

Mit freundlicher Unterstützung der Beauftragten des Bundes für Kultur und Medien, Berlin sowie der Behörde für Kultur und Medien, Hamburg.

Veranstaltungsort
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Steintorplatz 1
20099 Hamburg
Datum
Dienstag, 13. August 2019 - 10.00 Uhr bis Sonntag, 18. August 2019 - 10.00 Uhr
Zusatzinformationen
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10-18 Uhr Donnerstag: 10-21 Uhr Donnerstag an oder vor Feiertagen: 10-18 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen