Laeiszhalle

Eckdaten Orgel

Orgel der Laeiszhalle

Ort: Laeiszhalle
Johannes-Brahms-Platz
20355 Hamburg
Erbauer: Rudolf von Beckerath Orgelbauwerkstatt
Baujahr: 1951 (Orgelprospekt: 1908)
Anzahl der Pfeifen: 4.527
Registeranzahl: 59
Werke: 4 Manuale/Pedal
Bildrechte: Laeiszhalle

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen