01. Sep

Arp-Schnitger-Fest Ochsenwerder

Erzählkonzert "Orgeleinweihung 1708"

In enger Anlehnung an sorgfältig recherchierte historische Fakten schildert eine von Uta Leber eigens für diesen Tag ausgedachte Geschichte die Zeit, als Arp Schnitger in Ochsenwerder die Orgel erbaute. Als seien die Zuhörer selbst an jenem 1. Advent 1708 dabei, erleben sie zur Orgeleinweihung die Festansprache eines Kirchenältesten, einen Zunftspruch des Orgelbauers, Gratulationen verschiedener Vertreter der Dorfgemeinschaft sowie Hamburger Kaufleute, die ihren Sommersitz in den Marschlanden haben, und hören manche Begebenheit rund um den Bau dieser Orgel, als man noch bei Fackelschein und Kerzenlicht arbeitete und das Baumaterial mit Pferdewagen über die Deiche herankarrte. Die Musik ist Umrahmung und auch Bestandteil der Erzählung, etwa wenn das Curslacker Trompeten-Konsort mit festlicher Barockmusik, die Kantorei Ochsenwerder mit geistlichen sowie weltlichen Madrigalen und ein benachbarter Männergesangsverein auftreten, teilweise in historischen Kostümen. Und natürlich wird auch die Orgel selbst in dieser Erzählung erklingen. Höhepunkt ist die Aufführung einer Kantate von Dietrich Buxtehude, mit Kantorei, Solisten, Streichern, Trompeten und Pauken.

Veranstaltungsort
St. Pankratius Ochsenwerder
Alter Kirchdeich 3
21037 Hamburg
Datum
Sonntag, 01. September 2019
Uhrzeit
16.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen