08. Sep

Bergedorf zieht alle Register

Orgelvorführung und 30 Minuten Konzert

Beim Tag des Offenen Denkmals öffnet die Rudolf Steiner Schule Bergedorf ihre Pforten und bietet Gelegenheit, die Jugendstil-Aula von 1912 zu besichtigen. Dort befindet sich eine der wenigen noch erhaltenen Orgeln mit pneumatischer Spiel- und Registertechnik, vermutlich von Ernst Röver, 1996 renoviert von Orgelbau Claus Sebastian, Geesthacht.

Dieses Kleinod mit Seltenheitswert in der Hamburger Orgellandschaft wird von drei Kirchenmusikerinnen der Vier- und Marschlande präsentiert und zum Klingen gebracht. Es sind:

11.30 Uhr Natalia Uzhvi, Kirchwerder

14.00 Uhr Uta Leber, Ochsenwerder (Vorführung für Kinder)

16.00 Uhr Judith Viesel-Bestert, Neuengamme

Die Orgel als Begleitinstrument wird um 18.00 Uhr zu hören sein beim abschließenden Benefiz-Konzert mit dem Projektchor der Rudolf-Steiner-Schule Bergedorf unter der Leitung von Martin Sieveking. An der Orgel: Max Lojenburg, Billwerder.

 

Veranstaltungsort
Hasse-Aula Bergedorf
Hassestraße 13
21029 Hamburg
Datum
Sonntag, 08. September 2019
Uhrzeit
11.30 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen