27. Mai

Ein Abend für J. P. Sweelinck: Shadow, Light and Beauty

Den Abend beschließt ein Konzert für Tenor und Laute, das seinen Namen aus dem weltbekannten Liebeslied von John Dowland entlehnt hat: Come again! In dem Konzert wird Niederländische und Englische Gesellschaftsmusik – u.a. aus dem Fitzwilliam Virginal Book, in dem Sweelincks berühmte Fantasia chromatica unter dem Komponistennamen William Byrd überliefert ist – Sweelinck im Spannungsfeld zwischen Organist und Virginalist im Kontext seiner musikalischen Weggefährten vorstellen.

Er gehört zu den bedeutendsten Interpreten für Barockmusik: der Engländer Charles Daniels. Sein Repertoire erstreckt sich dennoch weit über diese hinaus, von Musik aus dem Mittelalter bis hin zu Komponisten des 20. Jahrhunderts. Elizabeth Kenny ist eine der führenden Lautenspieler in Europa. In den unzähligen Jahren ihres internationalen Konzertlebens hat sie mit vielen der besten Originalklang-Ensembles zusammengespielt.

 

Charles Daniels – Tenor
Elizabeth Kenny – Laute

 

Gefördert mit Mitteln des Musikstadtfonds der Freien und Hansestadt Hamburg

 

Veranstaltungsort
Hauptkirche St. Jacobi
Jakobikirchhof 22
20095 Hamburg
Datum
Freitag, 27. Mai 2022
Uhrzeit
21.30 Uhr bis 22.30 Uhr
Ticketinfo
Einzeltickets: 10,- € Kombiticket Sweelinck-Abend: 25 € Festival-Ticket (alle Termine des Arp-Schnitger-Festivals): 60 €

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen