07. Okt

Harmonium-Konzert: César Franck 200

Zum 200. Geburtsjahr von César Franck (1822-1890) spielt Andreas Fischer aus der Sammlung „L’Organiste“ Werke für Harmonium an dem Konzert-Harmonium „Apollo“ von Rushworth&Dreaper

 

César Franck, der Begründer der französischen Orgelsymphonik, wurde vor 200 Jahren am 10. Dezember 1822 geboren. Neben seiner großen symphonischen Orgelmusik hinterließ er eine nicht geringe Anzahl kleinerer Stücke für das Harmonium. Gegen Ende seines Lebens schrieb er für dieses Instrument 63 Versetten über das Magnificat, die posthum in der Sammlung „L’Organiste“ herausgegeben wurden. Es handelt sich um Preziosen von ausgesuchter Schönheit, die im Schatten seiner größeren Orgelwerke zu Unrecht ein Schattendasein fristen.

Der Umstand, dass in St. Katharinen derzeit ein großes Konzertharmonium untergestellt ist, bietet die willkommene Gelegenheit, dieses wertvolle Repertoire im 200. Geburtsjahr C. Francks zu würdigen.

 

Veranstaltungsort
Hauptkirche St. Katharinen
Katharinenkirchhof 1
20457 Hamburg
Datum
Freitag, 07. Oktober 2022
Uhrzeit
18.00 Uhr
Ticketinfo
Preise E – Eintritt: 10,00 Euro (7,00 Euro erm.) Schüler und Studenten frei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen