24. Nov

John Rutter – Requiem

Konzertgottesdienst zum Ewigkeitssonntag

Das Requiem von John Rutter von 1985 stellt sich einerseits in die Tradition der unzähligen Requien, etwa von Mozart oder Fauré, gestaltet sich aber auch neu für unsere Gegenwart. John Rutter gelingt dabei eine wunderbar farbige Zeichnung, die teils an Filmmusik,manchmal an Gospel und dann wieder an zeitgenössische Kompositionen erinnert.
Im Zentrum des Stückes steht das Sanctus. Glocken unterstreichen des festlichen Charakter dieses Lobpreises.
Wir musizieren das Requiem im Rahmen eines Abendgottesdienstes in einer Ensemble-Fassung für Chor, Sopran, Orgel, Harfe, Flöte, Violoncello, Pauke und Glockenspiel.

Veranstaltungsort
Paul-Gerhardt-Kirche
Bei der Paul-Gerhardt-Kirche 2
22761 Hamburg
Datum
Sonntag, 24. November 2019
Uhrzeit
18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen