Vielseitiger Kirchenmusikdirektor

Heinz Wunderlich (25. April 1919 in Leipzig – 10. März 2012 in Großhansdorf bei Hamburg) war in den Jahren 1959 bis 1982 Kirchenmusikdirektor der Hauptkirche St. Jacobi zu Hamburg. 


Hier leitete er den Wiederaufbau der während des Krieges ausgelagerten Arp-Schnitger-Orgel und veranlasste den Bau einer zweiten, modernen Konzertorgel durch die Firma Kemper aus Lübeck. In ungezählten Orgelkonzerten erklangen auf diesen Instrumenten das Gesamtwerk Bachs, eine Vielzahl an Kompositionen von Meistern aus der Zeit vor Bach, wie etwa Weckmann, Sweelinck oder Scheidt, die großen Werke der deutschen Romantik und ausgewählte zeitgenössische Musik, wie beispielsweise von Ligeti. Mehrere Tonaufzeichnungen belegen, dass Wunderlich ein herausragender Improvisator war, er hinterließ Kompositionen für Orgel, Chor sowie ein Oratorium. Seine Karriere als Konzertorganist führte ihn auf alle fünf Kontinente. Allein 25 Konzertreisen unternahm er in die USA.

1959 – 1989 wirkte Wunderlich als Professor an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Hamburg. Hier gab er seine Erfahrungen in der Bach- und Reger-Interpretation aus dem Unterricht bei Karl Straube weiter, dessen letzter lebender Schüler er zuletzt war. Während seiner Hamburger Tätigkeit lehnte Wunderlich neun Berufungen ab, darunter auch eine an die Thomaskirche Leipzig. Seine Schüler legten 57 Kirchenmusik-A- und Diplomprüfungen ab sowie acht Konzertexamina.

Aus Anlass des 100. Geburtstages von Heinz Wunderlich veranstalten die Hauptkirchen St. Jacobi und St. Petri zahlreiche Konzerte. 

Text: Thomas Dahl


 

Hamburger Orgelsommer in St. Petri
organo pleno!

Neun sinfonische Orgelkonzerte im Gedenken an Heinz Wunderlich (1919 – 2012)
Immer freitags um 18.30 Uhr. Die Konzerte werden moderiert und simultan auf Großbildleinwand übertragen.

05. Juli 2019, Freitag, 18.30 Uhr
Stefan Engels (USA, Southern Methodist University, Dallas)
Bach, Reger (Fantasie und Fuge d-Moll), Wunderlich

12. Juli 2019, Freitag, 18.30 Uhr
Winfried Bönig (Kölner Dom)
Bach, Reger (Wachet auf!), Wunderlich

19. Juli 2019, Freitag, 18.30 Uhr
Wolfgang Zerer(Hamburg, Musikhochschule)
Bach, Reger (Halleluja! Gott zu loben), Wunderlich

26. Juli 2019, Freitag, 18.30 Uhr
Rudolf Kelber (Hamburg, Organista emeritus St. Jacobi)
Bach, Ritter (Sonate a-Moll), Wunderlich

02. August 2019, Freitag, 18.30 Uhr GdO-Tagung
Thomas Dahl(Hamburg, Hauptkirche St. Petri)
Bach, Reger (Introduktion, Passacaglia und Fuge e-Moll), Wunderlich

09. August 2019, Freitag, 18.30 Uhr
Izumi Ikeda (Japan, Fukuoka, Chapelle Prière)
Bach, Reger (B-A-C-H), Wunderlich

16. August 2019, Freitag, 18.30 Uhr
Gerhard Löffler(Hamburg, Hauptkirche St. Jacobi)
Bach, Reubke (Der 94. Psalm), Wunderlich

23. August 2019, Freitag, 18.30 Uhr
Dörte Maria Packeiser (Heidenheim, Pauluskirche)
Bach, Reger (Variationen und Fuge fis-Moll), Wunderlich

30. August 2019, Freitag, 18.30 Uhr
Sebastian Heindl (Preisträger Internationale Orgelwoche Nürnberg)
Bach (Passacaglia c-Moll), Reger, Wunderlich

Eintritt: € 10,00 (erm. € 7,00) nur an der Abendkasse ab 18.00 Uhr.
Kinder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten haben freien Eintritt.


31. Juli 2019, Mittwoch, 16.00 Uhr (St. Petri-Haus)
„Heinz Wunderlich – ein Lebensbild des Organisten, Pädagogen und Komponisten“
Vortrag mit Klangbeispielen.
Referent: Thomas Dahl.

Eintritt frei.


Headerfoto: Boris Georgiev

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen