Orgel in der Dreieinigkeitskirche Allermöhe

Dreieinigkeitskirche Allermöhe

Eckdaten Orgel

Orgel der Dreieinigkeitskirche in Allermöhe

Ort: Dreieinigkeitskirche
Allermöher Deich 97
21037 Hamburg
Gemeinde: Ev.-luth. Kirchengemeinde Moorfleet-Allermöhe-Reitbrook
Erbauer: Alfred Führer
Baujahr: 1972
Registeranzahl: 18
Werke: 2 Manuale und Pedal
Ergänzung: Diese Orgel ist die dritte in der Allermöher Kirche. Die erste wurde 1637 von Gottfried Fritsche gebaut. Wegen der Restaurierung der Kirche wurde diese im Jahre 1900 in das Pastorat ausgelagert. Pastorat und Orgel wurden dann bei einem Brand zerstört. 1906 wurde dann die neue Orgel von Paul Rother eingeweiht. Diese wurde nach über 60 Jahren Dienst unspielbar. In das vorhandene Gehäuse wurde die Führer-Orgel eingebaut. Es ist eine mechanische Schleifladenorgel.
Besonderes: Die Gestaltung des Prospekts nimmt augenscheinlich Merkmale des Baxmannaltars von 1614 auf.
Bildrechte: Orgelstadt Hamburg e.V. – Fotograf: Alexander Voss

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen